01.03.2017: impavidi eröffnet neue Geschäftsstelle in Österreich.

Logo von impavidi

Seit 01. März 2017 ist impavidi auch in Österreich aktiv. Mit unserer neuen Geschäftsstelle in Wien verfolgen wir konsequent unsere Wachstumsstrategie.

Durch eine stetige Zunahme regulatorischer Anforderungen steigt auch der Beratungsbedarf der Finanzbranche. In Zeiten einer immer stärkeren Harmonisierung der Vorschriften auf europäischer Ebene bietet sich uns die Chance, unsere Expertise auch auf dem österreichischen Markt anbieten zu können. Dabei profitieren wir von einer engen Zusammenarbeit mit unseren Kollegen bei COPS, einem in Österreich etablierten, erfolgreichen Unternehmen, das sich auf die Beratung und Integration im Bereich Softwarelösungen für die Finanzindustrie konzentriert. Dies unterstreichen wir auch durch die Nutzung der Räumlichkeiten der COPS in Wien.

An dieser Stelle möchten wir auch unsere neue Kollegin Delia Borcea herzlich willkommen heißen. Als Management Consultant wird sie die Leitung in Wien und die Verantwortung für das Beratungsangebot in Österreich übernehmen. Dabei wird sie ihre langjährige Erfahrungen im Risiko- und Projektmanagement einbringen.

Mit unserer Geschäftsstelle in Österreich verstärken wir unsere internationale Ausrichtung. Unser Ziel ist es, zukünftig unsere Beratungsleistungen und individuellen Lösungen im Risikomanagement auch grenzüberschreitend anzubieten.


 

Zurück